Yoga in den Wechseljahren (1411-86)

Beendet

—————————————————————————-
Leider ist diese Veranstaltung nicht mehr buchbar.

Wir können Ihnen aber ein Folgeseminar anbieten.
Hier können Sie buchen

—————————————————————————-

In diesem Seminar erfahren Sie Wissenswertes über die Wechseljahre und wie man diese Lebensphase trotzdem ganz bewusst genießen kann. Sie werden Hatha- Yogaübungen kennenlernen, die helfen können einen anderen Blickwinkel zu entwickeln, damit sie diese Zeit des sich Wandelns im Einklang mit sich selbst und nicht gegen sich selbst erleben. Außerdem wird das Seminar bereichert mit Energielenkungsübungen aus der „Hormonyoga“- Reihe nach Dinah Rodrigues.

Für viele Frauen in unserer westeuropäischen Kultur bedeutet der Begriff „Wechseljahre“ etwas Negatives: bestimmte Prozesse im weiblichen Körper verändern sich mit entsprechenden Folgen für die physische, emotionale und geistige Ebene. Die hormonelle Umstellung geht oft einher mit Beschwerden wie Hitzewallungen, Schlafstörungen, Libidoverlust, Gelenkbeschwerden, Gewichtszunahme bis hin zu Krankheitsbildern wie Depressionen, Osteoporose, Cholesterinerhöhung und dadurch bedingte Herz- und Gefäßerkrankungen.

Man fühlt sich hormongesteuert und ausgeliefert, ein Zustand, den man schon in anderen Lebensphasen erfahren hat: die Pubertät und eventuell die 9 Monate während und nach einer Schwangerschaft. Nun ist die Phase der Wechseljahre (Klimakterium) auch unweigerlich mit der Phase des weiteren Alterns verbunden. Leider wird uns Menschen durch Werbung und die Medien immer noch der Spiegel des ewigen Jungbleiben- Müssens vorgehalten. Wie kann ich da den Veränderungen, die ich im Spiegel wahrnehme, etwas Positives und Schönes abgewinnen?

Zielgruppe

alle aus dem Gesundheitswesen

Uhrzeiten

Uhrzeit: 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Seminarnummer1411-86
Beginn11.11.2014
Ende11.11.2014
Unterrichtseinheiten5
Fortbildungspunkte
VeranstaltungsortHannover
Seminargebühr
Besonderheiten

1-jährige Yogapraxis wird vorausgesetzt

beendet