Workshop Optimaler Stimmgebrauch im beruflichen Alltag (1703-130)

Beendet

_________________
Leider ist deses Seminar nicht mehr buchbar.

Weitere spannende Vorträge und Themen rund um den Stimmgebrauch im beruflichen Kontext können Sie HIER einsehen und buchen.
_________________

Dieser Workshop basiert auf dem ganzheitlichen Ansatz von Schlaffhorst Andersen.
Moderieren, Anleiten, Beraten – unsere Stimme ist ein wichtiges Instrument in Alltag und Arbeit. Viel Sprechen kann auf Dauer anstrengend sein und zur Belastung werden.
Um dem entgegenzuwirken, ist es sinnvoll sich und seine Stimme näher kennenzulernen.

Durch den bewussten Einsatz Ihrer Stimme steigt das Interesse und die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörenden.
In diesem Workshop beleuchten Sie grundlegende Kenntnisse über die Stimme, erhalten eine Einführung in die Prophylaxe von Stimmproblemen und wie Sie schon bestehenden Problemen begegnen.
Praxisnah und praktisch erweitern Sie ihr Wissen rund um Ihre Stimme.
Gemeinsam trainieren wir an Ihrer Stimme, wobei alltagstaugliche Übungen Anwendung finden.
Der Workshop basiert auf dem ganzheitlichen Ansatz von Schlaffhorst Andersen und geht individuell auf Ihre persönlichen und stimmlichen Bedürfnisse ein.

Zielgruppe

alle aus dem Gesundheitswesen

Literaturempfehlung

Artikel: Stimmbelastung – Lehrer leisten so viel wie Sänger

Fachartikel: Arbeitsmittel Stimme

Uhrzeiten

Sonntag, der 07.05.2017 von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

2 Kaffeepausen und 1 Mittagspause

Seminarnummer1703-130
Beginn07.05.2017
Ende07.05.2017
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
Veranstaltungsort
Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr
199,00 € *
Besonderheiten

• Für die Teilnahme können 7 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

beendet