Servicequalität in der Physiotherapie-Praxis (1602-11)

Beendet

—————————————————————————-
Diese Veranstaltung ist leider nicht mehr buchbar.

Viele spannende und neue Themen rund um die Physiotherapie finden Sie HIER.
—————————————————————————-

Servicequalität in der Physiotherapie-Praxis: Sinnvoll oder Quatsch?

Gerade in der heutigen Zeit benötigt die Therapie guten Service. Das Fachwissen allein ist weniger wertvoll, wenn man es nicht kommunizieren kann. Ohne einen Erwartungsabgleich werden Heilungserfolge kaum wahrgenommen werden.
Guter Service benötigt aber auch Therapie. Die Kommunikation braucht Inhalte. So machen Parkplätze nur einen Sinn, wenn es auch einen Grund für den Patienten gibt zu kommen. Die Erwartungen des Kunden/Patienten beziehen sich auf die Therapie. Schönes Ambiente als Beispiel ist nutzlos ohne exzellente Therapeuten.

Guter Service wird leider oftmals unbewusst durch eine falsche Einstellung beeinträchtigt.
Die Erwartungen der Patienten nicht beurteilen, sondern übererfüllen, eine Leistung und Gegenleistung klar kommunizieren, den Patienten/Kunden ernsthaft in das Zentrum der Praxis stellen und bestehende Strukturen/Leistungen ständig optimieren sind nur einige der Bausteine, die in diesem Tagesseminar in Gruppenarbeit und Vortrag erarbeitet werden.

Erkennen Sie Ihren persönlichen Weg zu gutem Service!

Seminarablauf:

• Wozu dieses Training? Warum haben Sie sich angemeldet? Wieso sind Sie geschickt worden?

• Wozu Service in der KG/ Physiotherapiepraxis? Die Patienten kommen doch mit Rezept!

• Vor- und Nachteile von Selbstzahlern, Privatpatienten bzw. Zusatzleistungen. Wo sehen Sie generelle Probleme in Ihrem Arbeitsablauf?

• Der gute Draht zum Patienten: Wie viel Kommunikation tut gut? Ihnen und dem Patienten. Vom Erstkontakt am Telefon über Small-Talk, nachhaltiger Kommunikation zum Verkaufsgespräch (Einsatz von Sprache, Mimik, Gestik und Verhaltensmustern, Grundregeln erfolgreicher Kommunikation)

• Körpersprache und Distanzzonen, Höflichkeit, Respekt, Umgangsformen, Kulturunterschiede, Schweigepflicht, Umgang mit Behinderungen und bestimmten Krankheitsbildern, Small-Talk Regeln

• Erwartungshaltungen der Patienten – Therapie benötigt Service. Was ist das Besondere an Ihrer Praxis? Serviceketten, Servicequalitäten (Basis-, Erwartung-, Wunsch- und Überraschungsqualität)

• Wie schaffe ich Zusatzverkäufe im Alltag der Physiotherapie-Praxis?

• Konfliktmanagement

• Abschluss

Zielgruppe

Physiotherapeuten
Praxisinhaber / Führungskräfte

Uhrzeiten

Samstag, der 27.02.2016 von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Es wird 2 Kaffeepausen á 20 Minuten sowie eine Mittagspause á 60 Minuten geben.

Seminarnummer1602-11
Beginn27.02.2016
Ende27.02.2016
Unterrichtseinheiten9
Fortbildungspunkte9
VeranstaltungsortHannover
Seminargebühr105,00 € *
Besonderheiten

• Für die Teilnahme können 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

beendet