Seminarleiter Stressbewältigung (1702-03)

Beendet

Dieses Seminar ist leider nicht mehr buchbar.

Aktuelle Kurse zum Thema Stressbewältigung und Entspannungsverfahren finden Sie hier.
_______________________________________________________
BILDUNGSURLAUB Dieses Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt – sprechen Sie uns an!

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl bei diesem Kurs auf maximal 8 beschränkt ist. Dadurch wird gewährleistet, dass das Erlernte optimal umgesetzt wird und die Teilnehmenden in der kleinen Gruppe erste Erfahrungen sammeln können.

Stress ist in unserer Gesellschaft ein fest verankerter Begriff und oft ein Normalzustand. Besonders in großen Unternehmen wird viel von den Mitarbeitern abverlangt. Für das seelische und geistige Wohlbefinden und auch für die Leistungsfähigkeit ist die Entwicklung von Fähigkeiten, mit Stress umzugehen, von großer Bedeutung. Die Nachfrage nach Stressbewältigungsseminaren in Unternehmen und anderen Einrichtungen steigt daher stetig.

Die Teilnehmenden erwerben die Qualifikation zur Anleitung von Personen in Stressbewältigungsverfahren. Als Seminarleiter/in Stressbewältigung etablieren Sie erlebnisreiche Seminare in Kindertagesstätten (Kita, Kiga, Hort,…), Schulen und Bildungseinrichtungen sowie Firmen und Unternehmen.

Aus dem Inhalt:
• Theoretische Grundlagen zum Thema Stress
• Stressbewältigung aus unterschiedlichen psychologischen Strömungen, Therapierichtungen und Menschenbildern
• Stressimpfungstraining (SIT) nach Meichenbaum
• Vorstellen verschiedener Entspannungsverfahren
• Kognitive Strategien
• Anwendungsmöglichkeiten und Erfahrungen aus der Praxis
• Exkurs: verschiedene Therapieformen bei Stressproblematik
• Bildung Formelhafter Vorsätze
• Anwendung von Equipment
• Problemlösetraining
• Ergänzungsmodule (Genusstraining, Achtsamkeitstraining, …)
• Stress- und Angstbewältigung in der Praxis
• Erstellen eines zielgruppenorientierten Stressbewältigungsplans
• Durchführung und Gestaltung von Trainingseinheiten

Aus dem Methodenteil:
In der Ausbildung wird durch Vortrag und Gruppenarbeit eine Wissensbasis zum Thema Stressbewältigung geschaffen. Die TeilnehmerInnen lernen verschiedene Stressbewältigungsstrategien und – ressourcen kennen. In praktischen Übungen werden Erfahrungen gesammelt und diese in der Gruppe besprochen und reflektiert. Die Ausbildung endet mit der Durchführung einer von den Teilnehmenden selbst entwickelten Trainingseinheit, welche von den Teilnehmern reflektiert und von der erfahrenen Referentin supervidiert wird.

Jetzt in 3 Schritten zum Burnout Therapeut/in bzw. Burnout Coach
Mit diesem Ausbildungspaket können Sie sich nun zum Burnout Berater/in ausbilden lassen.
Die Ausbildung besteht aus 3 zeitlich unabhängigen Modulen, die Sie einzeln buchen können.

Ausbildung nach meinem Zeitplan: Ich stelle mir meine Module nach meinen Kapazitäten selbst zusammen und kann in der Zwischenzeit bereits mit den Modulen Stressbewältigung und/oder PMR in meiner Praxis arbeiten und meine erlangten Kenntnisse vertiefen. Schließlich geht es ja darum, Stress loszuwerden ;-)

Ausbildung nach meinem Budget: Dadurch, dass nicht alle Module auf einmal absolviert werden müssen, kann ich die Ausbildung ohne große finanzielle Risiken ganz entspannt absolvieren.

• Fragen, die in der Praxisphase nach Absolvierung der einzelnen Module entstehen, kann ich mit der Referentin besprechen und werden Bestandteil eines anderen Moduls.

• Vertiefung und Erweiterung des Tools Gesprächsführung z.B. Therapiegespräche, Problemlösungsgespräche, Führungsgespräche, Coachings, Mediationen, etc.

Legen Sie den Grundstein mit den Modulen:

Oktober 2017

2. Seminarleiterschein Stressbewältigung
August 2017

3. Abschlussmodul und Abschlussprüfung zum Burnout Berater
Juli 2017
November 2017

Zielgruppe

alle aus dem Gesundheitswesen

Uhrzeiten

Montag, der 08.05.2017 von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Dienstag, der 09.05.2017 von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Mittwoch, der 10.05.2017 von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Es wird pro Tag 2 Kaffeepausen á 20 Minuten und eine Mittagspause á 60 Minuten geben.

Seminarnummer1702-03
Beginn08.05.2017
Ende10.05.2017
Unterrichtseinheiten32
Fortbildungspunkte32
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr445,00 € *
Besonderheiten

• zzgl. 15,- € Skriptgebühr

• Die erworbene Zertifizierung kann in eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. Die mit dieser Ausbildung erworbene Qualifikation entspricht inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten unter der Maßgabe einer Einzelfallprüfung bei bestehender Grundqualifikation von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) grundsätzlich anerkannt.

• Für die Teilnahme können 12 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

• Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Socken zu der Ausbildung mit.

• Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat vom Leibniz Kolleg Hannover bescheinigt.

beendet