Schienenbau in der Orthopädie & Neurologie Modul 2 (1804-38)

Beendet

Diese Fortbildung ist leider bereits beendet.

Sie interessieren sich für unser vielfältiges Aus- und Fortbildungsangebot im neurologischen Bereich? HIER können Sie sich einen gesamten Überblick über alle neurologischen Fortbildungen beim Leibniz Kolleg Hannover verschaffen.

Inhalt
Bedeutung des ergotherapeutischen Schienenbaus in der Handrehabilitation
Vorteile handgefertigter Schienen gegenüber Konfektionsware
Erlernen der Anfertigung aller in der Handtherapie erforderlichen Schienen
Entwicklung eigener Schienen anhand von Patientenbedürfnissen
Vermittlung von Kenntnissen zu Kosten, Kommunikation mit Ärzten und Krankenkassen, Akquise, sowie zum Aufbau/Erweiterung einer Schienenbauabteilung

Dynamische Schienen
Vorstellung alternativer Zugsysteme und Ausleger
Anfertigung von verschiedenen Modellen beweglicher
Übungs- und Redressionsschienen für die Fingergelenke
und das Handgelenk

Das Seminar Schienenbau ist modular aufgebaut.

Modul 1: 09.02. & 11.02.2018
Modul 3: 09.06. & 10.06.2018

Zielgruppe

Physiotherapeuten
Ärzte
Sportwissenschaftler
Sporttherapeuten
Orthopädiemechaniker

Uhrzeiten

Samstag, der 21.04.2018von 09:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, der 22.04.2018von 08:00 bis 15:00 Uhr

Seminarnummer1804-38
Beginn21.04.2018
Ende22.04.2018
Unterrichtseinheiten18
Fortbildungspunkte18
Veranstaltungsort
Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr
230,00 € *

beendet