Rücken Qi Gong Basiskurs (2205-02)

Seminar buchen

Rücken Qi Gong – Gesunder Rücken & Ruhiger Geist

ganzheitlich • traditionell • authentisch
anerkanntes Rückenschul-Refresher-Seminar (KddR) • „Neue Rückenschule“

Der Basiskurs QiGong ist für Einsteiger, Praktizierende oder Liebhaber dieser uralten Bewegungskunst geeignet.

Qi Gong-Übungen wurden wahrscheinlich beteits vor über 5000 Jahren praktiziert. Die Rücken Qi Gong-Übungen entstammen der Tradition Daoistischer (Taoistischer) Gesundheitsübungen. Daoistische Gesundheitsübungen gehören zum bewegten, weichen Qi Gong. Generationen von Mönchen praktizierten diese Übungen in Klöstern, wo sie von Meister zu Meisterschüler weitergegeben wurden.

Alle 24 Rücken Qi Gong-Übungen sind aus ursprünglich ca. 600 Daoistischen Gesundheitsübungen ausgewählt und zusammengestellt worden.
Die 24 Rücken Qi Gong-Übungen bestehen aus 3 Teilen mit je 8 Übungen:
BECKEN-BEINE (腿) / WIRBELSÄULE (脊柱) / SCHULTERN-ARME (手臂).

Vor allem in der heutigen rücken- und stressgeplagten Zeit bekommen diese uralten Bewegungen einen zusätzlichen Bedeutungsgewinn. Neben dem Hauptziel des Qi Gong – dem verbesserten Qi-Fluss – bewegen sie alle Gelenke sanft durch und führen durch die Langsamkeit in der Übungsausführung zu einer verbesserten Körperwahrnehmung und Entspannungsfähigkeit.

„Wer Qi Gong übt, wird geschmeidig wie ein Kind, stark wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser.“
(Chinesisches Sprichwort)

Diese Fortbildung ist ein anerkanntes Rückenschul-Refresher-Seminar (KddR) • „Neue Rückenschule“
Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie das Refresher-/Updatezertifikat bzw. Lizenzverlängerung für den Rückenschulleiter gem. KddR-Richtlinien.

Was ist Qi Gong?

Die Rücken Qi Gong-Übungen entstammen der Tradition daoistischer (taoistischer) Gesundheitsübungen. Daoistische Gesundheitsübungen gehören zum bewegten, weichen Qi Gong. Generationen von Mönchen praktizierten diese Übungen in Klöstern, wo sie von Meister zu Meisterschüler weitergegeben wurden.
Alle 24 Rücken Qi Gong-Übungen sind aus ursprünglich ca. 600 daoistischen Gesundheitsübungen ausgewählt und zusammengestellt worden.
Nachweislich seit über 1800 Jahren werden Bewegungsübungen dieser Art in China praktiziert.
Vor allem in der heutigen rücken- und stressgeplagten Zeit bekommen diese uralten Bewegungen einen zusätzlichen Bedeutungsgewinn.
Neben dem Hauptziel des Qi Gong – dem verbesserten Qi-Fluss – bewegen sie alle Gelenke sanft durch und führen durch die Langsamkeit in der Übungsausführung zu einer verbesserten Körperwahrnehmung und Entspannungsfähigkeit.

Welches sind die Inhalte der Fortbildung im Basiskurs?
• Der Stand im Qi Gong
• 8 Rücken Qi Gong-Übungen (Wirbelsäule / 脊柱)
• Bewegungsprinzipien im Qi Gong
• Den Qi (Chi)-Fluß spüren
• Theoretische Aspekte: Chinesische Medizin / Qi Gong
• Rücken Qi Gong in Kursen / Einzelbehandlungen

Die Struktur der Rücken Qi Gong-Übungen
Die 24 Rücken Qi Gong-Übungen sind in 3 Teile zu je 8 Übungen gegliedert:
• Teil 1: Die Wirbelsäule
• Teil 2: Der Schulter- Nackenbereich und die Arme
• Teil 3: Das Becken, die Beine und die Füße
„Wer Qi Gong übt, wird geschmeidig wie ein Kind, stark wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser.“
(Chinesisches Sprichwort)

Innerhalb der einzelnen Teile sind die Bewegungen vom Einfachen zum Schweren geordnet. Drei Faktoren sind für diese Einteilung ausschlaggebend:
1. die Anzahl der Bewegungsvarianten
2. die koordinative Beanspruchung
3. die Anforderungen an das Gleichgewicht

Das Fortbildungskonzept
1. Eigenkompetenz, u. a.:
Erlernen der anatomisch und energetisch richtigen Ausführung von Qi Gong-Bewegungen. Die anatomisch
richtige Ausführung dient der Gesunderhaltung der Gelenke, die energetisch richtige Ausführung fördert den Qi-
Fluss.

2. Fachkompetenz, u. a.:
Erlernen wichtiger Qi Gong-Prinzipien und deren Beziehung zu westlichen Konzepten und Ideen. Das Einordnen
der praktizierten Übungen in den Gesamtkontext der Bewegungskonzepte und der Chinesischen Medizin
erleichtert das Verständnis für Möglichkeiten und Grenzen des Qi Gong.

3. Methodenkompetenz, u. a.:
Erlernen möglicher Methoden zur Vermittlung von Rücken Qi Gong-Bewegungen. Das Altchinesische
Unterrichtskonzept des ausschließlichen „Vormachen-Nachmachen“ wird vor allem im Interesse der Endverbraucher durch sinnvolle Unterrichtsmethoden erweitert.

4. Umsetzungskompetenz, u. a.:
Entwicklung von eigenen Strategien zur Umsetzung von Rücken Qi Gong in verschiedenen Märkten (Gesundheit, Bewegung, Fitness, Tourismus u.a.).
Die Seminare richten sich sowohl an Einsteiger als auch an Liebhaber fernöstlicher
Bewegungsformen.

Ihr Dozent ist:
Helko Brunkhorst
• Sportwissenschaftler / • Sporttherapeut
• Qi Gong und Tai Chi Chuan seit 1989
• Lehrer und Dozent für u. a.:
• Qi Gong
• Tai Chi Chuan
• Meditation
• 5-Elemente-Ernährung
• Autor: „Rücken Qi Gong“ (Thieme Verlag)
• Gründer und Geschäftsführer der Firma: bewegungsart Berlin

Bitte bringen Sie sich bequeme und sportliche Kleidung mit.

Zielgruppe

Heilpraktiker/in
Pflegeberufe
Medizinische Fachberufe
Trainer / Ausbilder
Lehrer / Pädagogen
Therapeutische Berufe
Präventologen
Sportwissenschaftler
Sporttherapeuten
Fitness- & Gesundheitstrainer/in
Interessierte

Referent

Bewegungsart

Literaturempfehlung

Uhrzeiten

Freitag, der 06.05.2022 von 14.00-19.00 Uhr
Samstag, der 07.05.2022 von 09.00-17.00 Uhr

Seminarnummer2205-02
Beginn06.05.2022
Ende07.05.2022
Unterrichtseinheiten15
Fortbildungspunkte15
Veranstaltungsort
Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr
240,00 €*
Besonderheiten

*zzgl. 15 € für Skriptgebühr und Arbeitsmaterialien . In den Gesamtkosten enthalten sind neben den Seminarunterlagen außerdem Heiß- / Kaltgetränke sowie Pausensnacks. Sonstige Nebenkosten wie Anreise Übernachtung, Verpflegung oder Mittagessen sind im Kurspreis nicht enthalten.

Seminar buchen