Rücken Qi Gong (1510-94)

Beendet

________________
Dieses Seminar ist leider nicht mehr buchbar.
Weitere Termine & Informationen finden Sie auf unserer Info-Seite zu Orthopädischen Rückenschulleiter nach Dr. Brügger
_________________

Mit diesem Rücken Qi Gong Kurs erhalten Sie das Refresher-/ Updatezertifikat bzw. Lizenzverlängerung für den Rückenschulleiter gem. KddR-Richtlinien.

Inhalte
• Der Stand im Qi Gong
• Erlernen von 8 Rücken Qi Gong-Übungen / Wirbelsäule
• Bewegungsprinzipien im Qi Gong für die Wirbelsäule
• Den Qi-Fluss durch Qi Gong spüren
• Theoretische Aspekte der Chinesischen Medizin und des Qi Gong
• Daoistische Gesundheitsübungen / Medizinisches Qi Gong / Rücken Qi Gong

„Rücken Qi Gong“ ist die Verschmelzung von authentischen, daoistischen Gesundheitsübungen des alten China und deren westlicher Aufbereitung

______________________________________________________________________________
h2. Dieses Seminar ist leider nicht mehr buchbar.

Wir haben für Sie einen interessanten Kurs zum Thema eingerichet
Info und Buchung hier
______________________________________________________________________________

Die Rücken Qi Gong-Übungen entstammen der Tradition daoistischer (taoistischer) Gesundheitsübungen. Daoistische Gesundheitsübungen gehören zum bewegten, weichen Qi Gong. Generationen von Mönchen
praktizierten diese Übungen in Klöstern, wo sie von Meister zu Meisterschüler weitergegeben wurden. Alle 24 Rücken Qi Gong-Übungen sind aus ursprünglich ca. 600 daoistischen Gesundheitsübungen ausgewählt und zusammengestellt worden. Nachweislich seit über 1800 Jahren werden Bewegungsübungen dieser Art in
China praktiziert. Vor allem in der heutigen rücken- und stressgeplagten Zeit bekommen diese uralten Bewegungen einen zusätzlichen Bedeutungsgewinn. Neben dem Hauptziel des Qi Gong – dem verbesserten Qi-Fluss – bewegen sie
alle Gelenke sanft durch und führen durch die Langsamkeit in der Übungsausführung zu einer verbesserten Körperwahrnehmung und Entspannungsfähigkeit.

Die Struktur der Rücken Qi Gong-Übungen
Die 24 Rücken Qi Gong-Übungen sind in 3 Teile zu je 8 Übungen gegliedert:
• Teil 1: Die Wirbelsäule
• Teil 2: Der Schulter- Nackenbereich und die Arme
• Teil 3: Das Becken, die Beine und die Füße
„Wer Qi Gong übt, wird geschmeidig wie ein Kind, stark wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser.“
(Chinesisches Sprichwort)

Innerhalb der einzelnen Teile sind die Bewegungen vom Einfachen zum Schweren geordnet. Drei Faktoren sind für diese Einteilung ausschlaggebend:
1. die Anzahl der Bewegungsvarianten
2. die koordinative Beanspruchung
3. die Anforderungen an das Gleichgewicht

Das Fortbildungskonzept
1. Eigenkompetenz, u. a.:
Erlernen der anatomisch und energetisch richtigen Ausführung von Qi Gong-Bewegungen. Die anatomisch
richtige Ausführung dient der Gesunderhaltung der Gelenke, die energetisch richtige Ausführung fördert den Qi-
Fluss.

2. Fachkompetenz, u. a.:
Erlernen wichtiger Qi Gong-Prinzipien und deren Beziehung zu westlichen Konzepten und Ideen. Das Einordnen
der praktizierten Übungen in den Gesamtkontext der Bewegungskonzepte und der Chinesischen Medizin
erleichtert das Verständnis für Möglichkeiten und Grenzen des Qi Gong.

3. Methodenkompetenz, u. a.:
Erlernen möglicher Methoden zur Vermittlung von Rücken Qi Gong-Bewegungen. Das Altchinesische
Unterrichtskonzept des ausschließlichen „Vormachen-Nachmachen“ wird vor allem im Interesse der Endverbraucher durch sinnvolle Unterrichtsmethoden erweitert.

4. Umsetzungskompetenz, u. a.:
Entwicklung von eigenen Strategien zur Umsetzung von Rücken Qi Gong in verschiedenen Märkten (Gesundheit, Bewegung, Fitness, Tourismus u.a.).
Die Seminare richten sich sowohl an Einsteiger als auch an Liebhaber fernöstlicher
Bewegungsformen.

Zielgruppe

Ärzte
Ergotherapeuten
Hebammen
Heilpraktiker/in
Lehrer / Pädagogen
Logopäden / Sprachtherapeuten / Linguisten
Masseure / medizinische Bademeister
Medizinische Fachberufe
Palliativ- u. Hospizpflege
Patienten / Angehörige
Pflegeberufe
Physiotherapeuten
Präventologen
Praxisinhaber / Führungskräfte
Psychologen
Sozial- u. Erziehungsberufe
Sportwissenschaftler
Therapeutische Berufe
Trainer / Ausbilder
Trauerbegleiter u. Seelsorger

Literaturempfehlung

Brunkhorst, H.: Rücken Qi Gong

Uhrzeiten

Freitag, der 16.10.2015 von 13.00-20.00 Uhr
Samstag, der 17.10.2015 von 09.00-17.00 Uhr

Seminarnummer1510-94
Beginn16.10.2015
Ende17.10.2015
Unterrichtseinheiten20
Fortbildungspunkte20
VeranstaltungsortHannover
Seminargebühr210,00 € *
Besonderheiten

Für die Teilnahme können 10 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie das Refresher-/Updatezertifikat bzw. Lizenzverlängerung für den Rückenschulleiter gem. KddR-Richtlinien.

Bitte bringen Sie sich bequeme und sportliche Kleidung mit.

beendet