Progressive Muskelrelaxation Seminarleiter (1601-02)

Beendet

Ausbildung Seminarleiter Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

_______________________________________________________
Dieses Seminar ist leider nicht mehr buchbar.

Aktuelle Kurse zum Thema PMR Progressive Muskelentspannung finden Sie hier.
_______________________________________________________

Das zentrale Ziel der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson ist die willentliche, kontinuierliche Reduktion der Spannung einzelner Muskelgruppen des Bewegungsapparats und die Induktion von Entspannung anhand dieses Verfahrens.

Die TeilnehmerInnen erwerben die Qualifikation zur Anleitung von Klienten in Progressiver Muskelrelaxation mittels der Technik von Edmund Jacobson.

Die erworbene Qualifikation kann in eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. Die mit dieser Ausbildung erworbene Qualifikation entspricht inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten unter der Maßgabe einer Einzelfallprüfung bei bestehender Grundqualifikation von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) grundsätzlich anerkannt.

Ausbildungsinhalte
• Ursprung der Progressiven Muskelrelaxation
• Anwendungsbereiche/Indikationen
• Kontraindikationen
• Grundregeln der Progressiven Mauskelentspannung (16 Muskelgruppen)
• Zeitplan eines PMR-Kurses
• Reduktion auf weniger Muskelgruppen (7 MskGr, 4 MskGr)
• Vergegenwärtigung
• Zählen
• Progressive Muskelrelaxation bei Belastung/Ängsten/Prüfungsstress/Schmerz
• Feedback geben und nehmen
• Lösungsvorschläge für häufig auftretende Schwierigkeiten
• Einbettung der Progressiven Muskelentspannung in therapeutische Konzepte
• Abrechnungsgrundlagen, Krankenkassen, Rechtliches

In der Ausbildung wird durch Vortrag und Gruppenarbeit theoretisches und praktisches Basiswissen zur Progressiven Muskelentspannung erarbeitet. Durch Rollenspiel und Selbsterfahrung erlangen die Teilnehmenden die Fähigkeit, die Progressive Muskelrelaxationsmethoden zur Anwendung zu bringen. Die Erfahrungen werden reflektiert und von der erfahrenen Dozentin supervidiert.

Zielgruppe

alle aus dem Gesundheitswesen

Uhrzeiten

Freitag, der 15.01.2016 von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Samstag, der 16.01.2016 von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Sonntag, der 17.01.2016 von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Es gibt pro Tag 2 Kaffeepausen á 30 Minuten und eine Mittagspause á 60 Minuten.

Seminarnummer1601-02
Beginn15.01.2016
Ende17.01.2016
Unterrichtseinheiten32
Fortbildungspunkte32
VeranstaltungsortHannover
Seminargebühr375,00 € *
Besonderheiten

• Die erworbene Qualifikation kann in eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. Die mit dieser Ausbildung erworbene Qualifikation entspricht inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten unter der Maßgabe einer Einzelfallprüfung bei bestehender Grundqualifikation von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) grundsätzlich anerkannt.

• Für die Teilnahme können 12 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Socken zu der Ausbildung mit.

• Keiner der Teilnehmer sollte Kontraindikationen haben.

• Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des Leibniz Kollegs bescheinigt.

Folgende Seminare könnten außerdem interessant für Sie sein:
1. Seminarleiter Autogenes Training
2. Seminarleiter Stressbewältigung
3. Suchterkrankung – Verstehen und Arbeiten mit Abhängigkeitserkrankten
4. Ausbildung zum Burnout Coach

beendet