Pflegebedürftigkeit verringern - Mobilität fördern (2104-202)

Beendet

Dieser Kurs ist nicht mehr buchbar. Weitere Kurse finden Sie hier.

Multimorbide Menschen aktivieren

In diesem Seminar geht es darum, Menschen( Pflegepersonal, pflegende Angehörige, alle die mit Pflegedürftigen arbeiten) Mittel und Methoden an die Hand zu geben, damit sie die Selbstständigkeit von pflegebedürftigen Personen wieder im Rahmen ihrer Möglichkeiten fördern und damit eine Unabhängigkeit und mehr Lebensqualität bei den Betroffenen erreichen können.
Der Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin erwartet eine Mischung aus Theorie und Praxis, die es Ihnen ermöglicht gleich nach dem Kurs zu starten und ihr gelerntes Wissen auszuprobieren.

In diesem Seminar werden Inhalte zu den Themen Mut zu mehr Beweglichkeit, Maßnahmen im Bereich Mobilitäts- und Bewegungsförderung, Ergonomie und Ökonomie der Bewegungen , Ansprache an den zu Pflegenden u.v.m. vermittelt.

Diese Fortbildung ist sowohl für beruflich als auch privat Pflegende geeignet.

Pflegebedürftigkeit

In diesem Seminar geht es darum Menschen( Pflegepersonal, pflegende Angehörige, alle die mit Pflegebedürftigen arbeiten) Mittel und Methoden an die Hand zu geben, damit sie die Selbstständigkeit von pflegebedürftigen Personen wieder im Rahmen ihrer Möglichkeiten fördern und damit eine Unabhängigkeit und mehr Lebensqualität bei den Betroffenen erreichen können

Inhalte:
-Theorie , was bedeutet Förderung der Selbstständigkeit
-Wie fühlt sich ein Mensch ,der gepflegt werden muss?
-Welche Möglichkeiten zur Förderung gibt es?
-Soziale Komponenten
-Ansprache an den Pflegebedürftigen
-Herangehensweise an die ersten Schritte der Förderung
-Stärkung durch gezielte Mobilisierung
-Zeitmanagement
-Was ist machbar, was nicht?
-Worauf muss ich achten, um mich selbst zu schützen?
-Ergonomie, Ökonomie von Bewegungsabläufen
-Praktisches Üben

Sie erhalten ein Skript mit den wichtigsten Punkten rund um die Themen Mobilität, Beweglichkeit und Förderungsmaßnahmen.

Zielgruppe

Pflegeberufe
Medizinische Fachberufe
Patienten / Angehörige
Palliativ- u. Hospizpflege
Therapeutische Berufe
Gesundheits- & Krankenpfleger/innen
Betreuungskräfte / Alltagsbegleiter
Onkologisches Fachpersonal
Interessierte, Studenten und Schüler
Begleitender Dienst

Referent

Siemers, Irmgard

Uhrzeiten

Donnerstag, der 29.07.2021 von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitag, der 30.07.2021 von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Seminarnummer2104-202
Beginn29.07.2021
Ende30.07.2021
Unterrichtseinheiten16
Fortbildungspunkte16
Veranstaltungsort
Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr
249,00 €*
Besonderheiten

Ausgewiesene Seminarpreis zzgl. 15 € Schutzgebühr Skript und Seminarunterlagen.
In den Gesamtkosten enthalten sind neben den Seminarunterlagen außerdem Heiß- / Kaltgetränke sowie Pausensnacks.
Sonstige Nebenkosten wie Anreise Übernachtung, Verpflegung oder Mittagessen sind im Kurspreis nicht enthalten.

Für die Teilnahme können 10 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werde.

beendet