Manuelle Therapie in der Ergotherapie: Schulter u. Schultergürtel - Grundkurs (1910-21)

Beendet

Dieses Seminar ist nicht mehr buchbar.

Weitere Seminare, die Sie interessieren könnten, finden Sie HIER.

Die moderne Manuelle Therapie stellt die Erfolgsbasis in Untersuchung und Behandlung
des Bewegungsapparates dar. Mit effektiven Vorgehensweisen und schonenden Griffen wird Ihren PatientInnen bestens geholfen.
Das Lernen mit Freude, vermittelt durch die erfahrenen und hoch-motivierten LehrerInnen
des Ergotherapeutischen Fortbildungszentrums, ermöglicht Ihnen die zeit- und
kraftschonenden Techniken direkt zu Ihren Eigenen zu machen.

-weiterführende Anatomie, Biomechanik und Pathologien von Schulter und Schultergürtel, Unterarm und Ellenbogen
-weiterführende Untersuchung mittels z.B. komplexer Bewegungsteste, Gleitteste
-weiterführende Behandlung mittels z.B. komplexer Bewegungen, Gleitmobilisationen
-Erarbeitung spezieller Therapiepläne bei ausgesuchten Pathologien,
z.B. Unterarmfrakturen, überschießender Kallusbildung, Luxationen, Arhtrosen des Ellenbogengelenks, Gelenkfehlstellungen, freie Gelenkkörper, proximale Humerusfrakturen, Schulterluxationen und -subluxationen, Omarthrosen, deg. Veränderungen der Schultergürtelgelenke, Tossy-Verletzungen, Luxationen des Sterno-Clavicular-Gelenks, Gelenkfehlstellungen
-Erläuterungen von bildgebenden Verfahren (Rö, CT, MRT, Ultraschall)

Zielgruppe

Ergotherapeuten

Uhrzeiten

Samstag, der 12.10.2019 von 09.00 bis 18.00 Uhr.
Sonntag, der 13.10.2019 von 08.00 bis 15.00 Uhr.

Seminarnummer1910-21
Beginn12.10.2019
Ende13.10.2019
Unterrichtseinheiten18
Fortbildungspunkte18
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr230,00 € *
Besonderheiten

*In der Kursgebühr ist das umfangreiche Skript enthalten. In den Gesamtkosten enthalten sind neben den Seminarunterlagen außerdem Heiß- / Kaltgetränke sowie Pausensnacks. Sonstige Nebenkosten wie Anreise Übernachtung, Verpflegung oder Mittagessen sind im Kurspreis nicht enthalten.

Für die Teilnahme können 10 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

beendet