K-Taping Professional (2210-38)

Seminar buchen

K-Taping Therapie Professional

Der K-Taping Pro Kurs richtet sich an Physiotherapeuten, Sportphysiotherapeuten, Ärzte, Ergotherapeuten und Heilpraktiker.

Im K-Taping Pro Kurs werden mit mehr als 70 Anlagen sämtliche Grundanlagen und zugehörige Kombinationsanlagen zu Indikationen vorgestellt, die häufig in Ihrem physiotherapeutischen Alltag Anwendung finden. Zudem werden die Grundanlagetechniken für Lymphanlagen und die Anwendung von Crosstape vorgestellt und in praktischen Übungen erlernt.

Mit der Teilnahme am K-Taping Pro Kurs erlernen Sie die Möglichkeiten, die K-Taping Therapie mithilfe von
Muskelanlagen,
Ligamentanlagen,
Korrekturanlagen,
Faszienanlagen sowie
Lymphanlagen
für viele Krankheitsbilder anzuwenden.

K-Taping Kurse besitzen einen hohen praktischen Anteil, in dem die Teilnehmer die Anlagen gegenseitig üben. Die Lernkontrolle erfolgt während der praktischen Übungen durch unsere erfahrenen Instruktoren. Hierdurch werden Sie in die Lage versetzt, die K-Taping Therapie direkt nach dem Kurs in Ihre Behandlung einzubinden. Das hochwertige und detaillierte farbige Kursbuch enthält alle vorgestellten Anlagen und Indikationen und dient Ihnen nach dem Kurs als umfangreiches Praxishandbuch.

Das Tapen für den Profi

Im K-Taping Pro Kurs werden mit mehr als 70 Anlagen sämtliche Grundanlagen und zugehörige Kombinationsanlagen zu Indikationen vorgestellt, die häufig in Ihrem physiotherapeutischen Alltag Anwendung finden. Zudem werden die Grundanlagetechniken für Lymphanlagen und die Anwendung von Crosstape vorgestellt und in praktischen Übungen erlernt.

Theorie

Grundlagen der K-Taping® Therapie – Entwicklung der K-Taping Therapie – Behandlungsspektrum der K-Taping Therapie – Materialeigenschaften und Handhabung des elastischen K-Tapes – Grundlagen und Funktionsweisen der Anlagetechniken – Medizinische Wirkweisen des K-Tapings – Erläuterung der Kombinationsregeln – Indikationsbezogene Anlagen – Kontraindikationen

K-Taping® Therapie

Theorie

Grundlagen der K-Taping® Therapie – Entwicklung der K-Taping Therapie – Behandlungsspektrum der K-Taping Therapie – Materialeigenschaften und Handhabung des elastischen K-Tapes – Grundlagen und Funktionsweisen der Anlagetechniken – Medizinische Wirkweisen des K-Tapings – Erläuterung der Kombinationsregeln – Indikationsbezogene Anlagen – Kontraindikationen

Vorstellung der vier Grundanlagetechniken
- Muskelanlage
- Korrekturanlage
- Ligamentanlage
- Lymphanlage

Praxis

Anwendung der K-Taping-Anlagen anhand vieler Krankheitsbilder ausgeführt als Grundanlagetechnik oder Kombinationsanlage.

Muskelanlagen (ausgewählte Muskelanlagen)
Obere Extremitäten
Rumpf
Untere Extremitäten
Autochthone Rückenmuskulatur

Cross-Taping
Ligamentanlagen
Korrekturanlagen
Funktionelle Korrekturen
Faszienkorrekturen
Nervenanlagen
Obere Extremität
Untere Extremität
Lymphanlagen
Einführung in die Lymphtherapie
Kombinationsanlagen
Indikationsbezogene Kombination der vier Grundanlagetechniken

Voraussetzung
Für den Kurs sind anatomische und therapeutische Kenntnisse notwendig. Teilnehmer sollten daher eine therapeutische oder medizinische Ausbildung besitzen. Studenten oder Schüler die sich in einer Ausbildung zu therapeutischen und medizinischen Berufen befinden, können ebenfalls an dem Kurs teilnehmen.

Empfehlung
Empfohlen wird bequeme Kleidung für das An- und Ausziehen während der praktischen Übungen sowie das Mitbringen eines Handtuchs zum Unterlegen.

Voraussetzung
Für den Kurs sind anatomische und therapeutische Kenntnisse notwendig. Teilnehmer sollten daher eine therapeutische oder medizinische Ausbildung besitzen. Studenten oder Schüler die sich in einer Ausbildung zu therapeutischen und medizinischen Berufen befinden, können ebenfalls an dem Kurs teilnehmen.

Zielgruppe

Ärzte
Heilpraktiker/in
Masseure / medizinische Bademeister
Medizinische Fachberufe
Trainer / Ausbilder
Präventologen
Sportwissenschaftler
Sporttherapeuten
Fitness- & Gesundheitstrainer/in

Referent

K-Taping Academy

Uhrzeiten

Samstag, 01.10.2022 von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntag, 02.10.2022 von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Seminarnummer2210-38
Beginn01.10.2022
Ende02.10.2022
Unterrichtseinheiten18
Fortbildungspunkte18
Veranstaltungsort
Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr
375,00 €*
Besonderheiten

Schüler Auszubildende und Studenten zahlen mit Nachweis nur 300,00 € Teilnahmegebühr
*In der Kursgebühr ist das umfangreiche Farbskript sowie das K-Tape und Crosstape für die praktischen Übungen enthalten. In den Gesamtkosten enthalten sind neben den Seminarunterlagen außerdem Heiß- / Kaltgetränke sowie Pausensnacks. Sonstige Nebenkosten wie Anreise, Übernachtung, Verpflegung oder Mittagessen sind im Kurspreis nicht enthalten.

Seminar buchen