K-Taping in der Pflege (2004-24)

Beendet

K-Taping für Pflegeberufe

Diese Fortbildung ist bereits beendet.

Für weitere Termine klicken Sie hier.

Der Kurs K-Taping in der Pflege wurde speziell für Mitarbeiter/innen entwickelt, die in der stationären und ambulanten Pflege tätig sind.
Die Aufgaben in der Pflege sind sehr vielseitig und anspruchsvoll.
Dabei steht die adäquate Versorgung und die Genesung der Pflegebedürftigen im Vordergrund.
Hierbei kann die K-Taping Therapie erfolgreich unterstützen.
Gerade in den Bereichen wie muskuläre Probleme durch Lagerung, in der Gangunterstützung, Sturzprophylaxe bis hin zur Unterstützung des Schluckens oder auch des Mundschlusses, die Anwendungsmöglichkeiten gerade in der Pflege sind vielfältig.
In diesem K-Taping Kurs werden viele Grundanlagen und zugehörige Kombinationsanlagen zu Indikationen vorgestellt, die häufig in Ihrem Pflegealltag Anwendung finden.
In dem Kurs wird auf die Anforderungen in der jeweiligen Pflegeeinrichtung der Teilnehmer vermehrt eingegangen.

K-Taping Therapie in der Pflege

Mit der Teilnahme am K-Taping in der Pflege Kurs erlernen Sie die Möglichkeiten die K-Taping Therapie zur

• Kontrakturprophylaxe (z.B. Spitzfuß) und Ligamentunterstützung
• Schultermobilisierung, Verbesserung der Gelenkführung
• Sturzprophylaxe, Gangstabilität, Aufrichtung,
• Gelenk-Arthrosen, Karpaltunnelsyndrom
• Hüft- und Bandscheibenproblematiken
• Inkontinenz und Obstipation
• Entlastung bei Ödemen
• Unterstützung des Schluckens und Mundschluss
• Atemunterstützung und vieles mehr in die tägliche Pflegeplanung einzubinden und anzuwenden.

K-Taping Kurse besitzen einen hohen praktischen Anteil, in dem die Teilnehmer die Anlagen gegenseitig üben.
Hierbei erlernen Sie die Muskel-, Ligament-, Korrektur- sowie Faszien- und Lymphanlagetechniken.
Hinzu kommt die Anwendung von Crosstape.
Die Lernkontrolle erfolgt während der praktischen Übungen durch unsere erfahrenen Instruktoren.
Hierdurch werden Sie in die Lage versetzt, die K-Taping Therapie direkt nach dem Kurs in Ihre Behandlung einzubinden.
Das hochwertige und detaillierte farbige Kursbuch enthält alle vorgestellten Anlagen und Indikationen und dient Ihnen nach dem Kurs als umfangreiches Praxishandbuch.

Voraussetzung
Für den Kurs sind anatomische und pflegerische Kenntnisse notwendig. Teilnehmer sollten daher eine pflegerische und/ oder medizinische Ausbildung besitzen. Studenten oder Schüler, die sich in einer Ausbildung zu Pflegekräften und/oder medizinischen Berufen befinden, können ebenfalls an dem Kurs teilnehmen.
In der Kursgebühr ist das umfangreiche Farbskript sowie das K-Tape und Crosstape für die praktischen Übungen enthalten.

Empfehlung
Empfohlen wird bequeme Kleidung für das An- und Ausziehen während der praktischen Übungen sowie das Mitbringen eines Handtuchs zum Unterlegen.

Teilnahme Voraussetzung
Medizinische Ausbildung / Pflegefachkraft

Der K-Taping in der Pflege Kurs ist bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende registriert unter der ID 20191213. Sie erhalten dementsprechend 10 Pflegepunkte

Zielgruppe

Pflegeberufe
Medizinische Fachberufe
alle aus dem Gesundheitswesen
Gesundheits- & Krankenpfleger/innen

Uhrzeiten

Samstag, der 15.08.2020 von 9.00 bis 18.00 Uhr.
Sonntag, der 16.08.2020 von 9.00 bis 13.00 Uhr.

Seminarnummer2004-24
Beginn15.08.2020
Ende16.08.2020
Unterrichtseinheiten14
Fortbildungspunkte14
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr275,00 €*
Besonderheiten

Altenpfleger Schüler/innen können zum ermäßigten Seminarpreis von 220,00 € teilnehmen.
*In der Kursgebühr ist das umfangreiche Farbskript sowie das K-Tape und Crosstape für die praktischen Übungen enthalten.
In den Gesamtkosten enthalten sind neben den Seminarunterlagen außerdem Heiß- / Kaltgetränke sowie Pausensnacks.
Sonstige Nebenkosten wie Anreise Übernachtung, Verpflegung oder Mittagessen sind im Kurspreis nicht enthalten.

beendet