K-Taping in der Ergotherapie (1903-62)

Beendet

Dieser Fortbildungstermin ist leider bereits beendet. Zukünftige Kurse, speziell für die Anwendungsbereiche in der Ergotherapie, sind schon buchbar.

Kommende Weiterbildungen der K-Taping Academy finden Sie hier.

Der K-Taping® Ergo Kurs beinhaltet grundlegende Anlagen in der Orthopädie, Chirurgie und Neurologie. Daher können auch andere medizinische Fachberufe am Seminar teilnehmen. Sie erhalten einen Überblick über die gesamte Bandbreite der K-Taping®-Therapie.

Theorie:
Zunächst werden Sie die Grundlagen der K-Taping® Therapie kennenlernen. Weiterhin lernen Sie die 4 Anlagetechniken, die Anwendung der Grundanlagetechniken, die indikationsbezogenen Kombinationsregeln bezogen auf die Ergotherapie, Cross-Taping und die Grundregeln der Lymphanlagen.

Praxis:
Anwendung der K-Taping® Therapie anhand vieler Krankheitsbilder für Muskel-, Ligament-, Korrektur und Fascienanlagen sowie ausgewählte Lymphanlagen.

Unter anderem werden folgende Indikationsanlagen vorgestellt:
Epicondylitis, Muskelfaserriss, Sinusitis, Schulterinstabilität, Tinnitus, Migräne, Impingementsyndrom, Thoracic outlet Syndrom, Schleudertrauma, Atemunterstützung, LWS-Syndrom, Fazialisparese, Carpaltunnelsyndrom, Rhizarthrose, Aufrichtung Finger/ Hand, Fingerkontusion, Handgelenksstabilisation, Arthrose Knie, Miktionsstörungen, Menstrutationsbeschwerden, Obstipation, Bauchspirale, Reizdarmsyndrom, Rippenfrakturen-/Prellung, Rotation Arm/Bein, Narbentape, sowie weitere Krankheitsbilder in Absprache mit den Teilnehmern.

„K-Tape® / K-Taping® ist eine international eingetragene Marke“

Zielgruppe

Ergotherapeuten
Ärzte

Uhrzeiten

Samstag, der 16.03.2019 von 9.00 bis 18.00 Uhr.
Sonntag, der 17.03.2019 von 9.00 bis 18.00 Uhr.

Seminarnummer1903-62
Beginn16.03.2019
Ende17.03.2019
Unterrichtseinheiten18
Fortbildungspunkte18
Veranstaltungsort
Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr
375,00 €

beendet