K-Taping für Pilates (1409-74)

Beendet

—————————————————————————
Leider ist diese Veranstaltung nicht mehr buchbar.

Alle Informationen zu weiteren Seminaren im K-Taping finden Sie auf unserer Info-Seite zur K-Taping Academy!
—————————————————————————-

Die Anlagen wurden speziell entwickelt um die Pilates Übungen zu unterstützen. Ziel hierbei ist es, bei gleichem Trainingsaufwand, mehr Kraftentwicklung und Beweglichkeit zu entwickeln. Die Anlagetechniken wurden von der K-Taping Academy entwickelt und  in einer gemeinsamen Pilotstudie mit Polestar Pilates in Ihrer Wirkung nachgewiesen.
K-Taping Pilates gibt dem Pilates-Trainer die Möglichkeit seinen Kunden besser zu unterstützen.

Theorie:
Grundlagen der K-Taping® Anlagen. Die  Anlagetechniken, Anatomische Kenntnisse, Anwendung der Grundanlagetechniken, Indikationsbezogene Kombinationsregeln. 



Praxis:
Anwendung der  für Pilates entwickelten K-Taping® Anlagen.
K-Taping® Anlagen für folgende Bereiche werden geübt: Organisation Kopf / Hals / Schultern,  Kontrolle des Körperzentrums, Atmung, Innerer Kraftring des Schultergürtels, Ventrale Rippen-Becken-Verbindung, Dorsale Rippen-Becken-Verbindung,  Aufrichtung der BWS, Verbesserung der Artikulation, Stabilisierung des Handgelenks, Verbesserung der Standbeinphase, Verlängerung der  dorsalen Kette, Beinspirale, Alignment Knie, Alignment Fuß….
 

Zielgruppe

Ergotherapeuten
Physiotherapeuten
Trainer / Ausbilder

Referent

Gender-Hinweis

Uhrzeiten

Jeweils von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Seminarnummer1409-74
Beginn29.09.2014
Ende30.09.2014
Unterrichtseinheiten20
Fortbildungspunkte20
VeranstaltungsortHannover
Seminargebühr
Besonderheiten

Voraussetzung: Therapeut, Pilates-Trainer

beendet