Humor als Krankheitsbewältigung (1602-25)

Beendet

—————————————————————————-
Diese Veranstaltung ist leider nicht mehr buchbar.
Weitere Seminare zum Thema Pflege, Lachyoga und vieles mehr finden Sie hier.
—————————————————————————-

Lachen erwünscht! Lachyoga wird in Deutschland immer populärer, in Apotheken, Ärzteblättern, Fachzeitschriften wird über die verblüffend erfolgreiche Methode berichtet, die vor 20 Jahren von einem Arzt in Indien begründet wurde. Die Gelotologie bringt viele positive Forschungsergebnisse hervor. In Gesundheitsberufen können sowohl Patienten als Personal vom gezielten und angemessen dosierten Einsatz ausgewählter Elemente des Lachyoga profitieren. Im Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Entwicklung des Lachyoga und die Einsatzmöglichkeiten in der therapeutischen Praxis.

Zum Inhalt:
1. Vorstellung der Methode
2. Gesundheitliche Nutzen und Risiken
3 Forschungsergebnisse der verschiedenen med. Fachgebiete
4. Praktische Erprobung und Fallbeispiele aus meiner Arbeit

Zielgruppe

Ergotherapeuten
Physiotherapeuten
Logopäden / Sprachtherapeuten / Linguisten
Ärzte
Heilpraktiker/in
Hebammen
Masseure / medizinische Bademeister
Pflegeberufe
Medizinische Fachberufe
Psychologen
Trainer / Ausbilder
Patienten / Angehörige
Sozial- u. Erziehungsberufe
Praxisinhaber / Führungskräfte
Trauerbegleiter u. Seelsorger
Lehrer / Pädagogen
Palliativ- u. Hospizpflege
Therapeutische Berufe
Präventologen
Sportwissenschaftler

Referent

Sommercamp

Uhrzeiten

Sonntag, der 28.02.2016 von 10:30 bis 17:30 Uhr

Seminarnummer1602-25
Beginn28.02.2016
Ende28.02.2016
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
VeranstaltungsortHannover
Seminargebühr125,00 € *
Besonderheiten

• Für die Teilnahme an diesem Seminar können 7 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

• Unsere Empfehlung: Tragen Sie bequeme Kleidung

beendet