Grundlagenseminar Autismus-Spektrum-Störungen (1805-110)

Beendet

Diese Fortbildung ist leider bereits beendet.

Weitere spannende Seminare rund um die Therapie bei Autismus und vieles mehr finden Sie hier.

Ihre Fortbildung “Grundlagenseminar Autismus-Spektrum-Störungen”.

Autismus-Spektrum-Störungen zählen zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen und manifestieren sich bereits in früher Kindheit. Betroffene zeigen Einschränkungen in der sozialen Interaktion & Kommunikation und repetitive, stereotype Verhaltensweisen. Diese Auffälligkeiten zeigen sich in allen Lebenssituationen und erschweren die gesamte Entwicklung der Kinder erheblich.

Das Seminar richtet sich an TherapeutInnen und HeilpädagogInnen, die sich in den Bereich der Autismus-Spektrum-Störung einarbeiten möchten und wenig bis keine Erfahrungen im Umgang mit autistischen Kindern und Jugendlichen haben. Das Seminar vermittelt keinen therapeutischen Ansatz zur Behandlung von autistischen Kindern, sondern konzentriert sich auf grundlegende Informationen, die das Verständnis des Störungsbildes betreffen.

Im Seminar werden daher neben theoretischen Grundlagen, wie Definition, Klassifikation und Epidemiologie, vor allem die verschiedenen Erscheinungsbilder mit ihrer Symptomvielfalt beleuchtet. Was sind die Kernprobleme von Betroffenen? Was bedeutet es, unter einer gestörten Wahrnehmungsverarbeitung zu leiden? Wie wirkt sich die Beeinträchtigung auf den Alltag der Kinder und der Familien aus?

Mit diesem Hintergrund stellt das Seminar die Grundlage für Seminare im Bereich Therapie von Autismus-Spektrum-Störungen dar.

Zielgruppe

Therapeutische Berufe
Heilpädagogen

Uhrzeiten

Freitag 25.05.2018, 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr.

Seminarnummer1805-110
Beginn25.05.2018
Ende25.05.2018
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
Veranstaltungsort
Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr
155,00 € *

beendet