Der erfahrbare Atem n. Prof. Middendorf (1709-39)

Beendet

_____________________
Dieses Seminar ist leider nicht mehr buchbar.

Weitere Informationen zu unserem vielfältigen Weiterbildungsangebot in der Logopädie finden Sie hier.
_____________________

Stressbewältigung und Burn-Out-Prophylaxe durch bewusste Atemarbeit

Inhalte und Lernziele:

Anhaltende Stresssituationen im privaten, sozialen- oder Berufsbereich können zur
physischen und psychischen Erschöpfung führen und den Zustand eines Burn-Outs auslösen. Das eigene Spüren für sich, eigene Möglichkeiten und Grenzen rechtzeitig wahrzunehmen und zu erkennen, geht als notwendige Vorraussetzung zur Prävention immer mehr verloren. Als ganzheitliche, vegetativ gesteuerte Funktion reagiert der Atem als sensibler Seismograph auf innere und äußere Anspannungen und Stresssituationen. Atemfehlformen, wie Luftanhalten, Hochatmen, Verspannungen der Atemmuskulaturen sind die Folge und verstärken Stressfaktoren.

„Aufatmen“, „außer Atem sein“, „das nimmt mir den Atem“, „einen langen Atem haben“ sind Formulierungen unserer Alltagssprache, die diese Erkenntnis bereits unbewusst widerspiegeln.

Theoretische Hintergründe werden den Teilnehmer/innen die Wichtigkeit und Wirkungsweise des Atems und die Zusammenhänge für ein ganzheitliches Wohlbefinden, Stressprophylaxe und Stressbewältigung verdeutlichen.

Die praktische Atemarbeit vermittelt Bewusstwerdung von Verhaltensmustern, die Verbesserung von Stressbewältigung, Entspannung, Gleichgewicht -und Kraftentwicklung, Zentrierung und Kontaktfähigkeit, Entwicklung von Ressourcen, Authentizität, Klarheit und Präsenz.

Zielgruppe

Ergotherapeuten
Logopäden / Sprachtherapeuten / Linguisten
Ärzte
Heilpraktiker/in
Psychologen
Heilpädagogen

Referent

Presse

Uhrzeiten

Donnerstag, der 14.09.2017 von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr.
Freitag, der 15.09.2017 von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr.
Sonnabend, der 16.09.2017 von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr.

Es wird zwei Kaffeepausen á 15 Minuten und eine Mittagspause á 60 Minuten geben.

Obst, kleine Snacks und Getränke stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. In den Seminarkosten ist kein Mittagessen enthalten. Es besteht jedoch die Möglichkeit, in den zahlreich umliegenden Restaurants, Mahlzeiten einzunehmen. Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl behilflich.

Seminarnummer1709-39
Beginn14.09.2017
Ende16.09.2017
Unterrichtseinheiten32
Fortbildungspunkte32
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr375,00 €*
Besonderheiten

Für die Teilnahme können 12 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

BILDUNGSURLAUB Dieses Seminar ist für Bildungsurlaub anerkannt – sprechen Sie uns an!

beendet