Das Anti-Mobbing Seminar (2005-177)

Beendet

Anti Mobbing Seminar

Dieses Seminar wurde bereits erfolgreich beendet.

Weitere Termine finden Sie hier.

Mobbing am Arbeitsplatz ist ein weit verbreitetes Phänomen.
Es macht krank und erzeugt eine Atmosphäre von Angst und Unsicherheit – bei der gemobbten Person selbst, aber auch im Team und im gesamten Unternehmen.
Die Folgen daraus sind:
fehlende Motivation und Leistungsbereitschaft, innere Kündigung und ein krankmachendes Arbeitsklima.

In diesem Seminar geht es um Anti-Mobbing am Arbeitsplatz.
Erfahren Sie, was Mobbing ist, was Mobbing verursacht und wie man souverän mit Mobbing umgeht. Das Ziel ist ein mobbingfreies Arbeitsklima und eine Unternehmenskultur, die stark, sicher und gesund macht.

Anti-Mobbing am Arbeitsplatz

Inhalte
Grundlagen und Vorgehen bei Mobbing
• Definition
• Ursachen
• Warnsymptome
• Auswirkungen

Prävention von Mobbing
• rechtzeitiges Erkennen
• Analyse der Führungs-, Team- und Unternehmenskultur
• Gruppen- und Teamdynamik
• Angemessenes Verhalten

Miteinander reden und arbeiten
• Konflikte erkennen und rechtzeitig lösen
• Rahmen, Rituale und Gewohnheiten
• Verstehen und verstanden werden

Das Seminar wird geleitet von Jens Diez und Christoph Teege

Zielgruppe

Pflegeberufe
Medizinische Fachberufe
alle aus dem Gesundheitswesen
Sozial- u. Erziehungsberufe
Lehrer / Pädagogen
Therapeutische Berufe
Alle medizinisch, therapeutische und pädagogische Berufe sowie Pflegeberufe
Interessierte, Studenten und Schüler

Uhrzeiten

Freitag, 24.07.2020 von 9.00 – 17.00 Uhr.

Seminarnummer2005-177
Beginn24.07.2020
Ende24.07.2020
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr199,00 € *
Besonderheiten

*zzgl. 10,00 € für Skriptgebühr und Arbeitsmaterialien .
In den Gesamtkosten enthalten sind neben den Seminarunterlagen außerdem Heiß- / Kaltgetränke sowie Pausensnacks. Sonstige Nebenkosten wie Anreise Übernachtung, Verpflegung oder Mittagessen sind im Kurspreis nicht enthalten.

beendet