Coachingtechniken für medizinisch-therapeutische Berufsgruppen (1711-126))

Beendet

Dieses Seminar hat bereits stattgefunden.

Weitere spannende Coachingtechniken und vieles mehr finden Sie hier.

Wir werden uns in dieser Fortbildung mit Coachingtechniken speziell für das Gesundheitswesen beschäftigen.
Was ist Coaching?
Wann und wozu wird es eingesetzt?
Welche Aufgaben hat der Coach, die Sie auch schon jetzt ausüben? Welchen Gesetzmäßigkeiten unterliegt unsere Wahrnehmung?

Sie lernen wie Sie Techniken des Coachings sinnvoll in Ihren Inklusions- / Rehabilitationsalltag integrieren können. Sie entscheiden selbst, was davon Sie in Zukunft anwenden möchten.

Warum es wichtig ist, die Konstruktion der Wirklichkeit des Patienten/Klienten herauszufinden und wie Sie damit dann weiter arbeiten können. Einbindung in Ihren Berufsalltag: Impulse als Anregungen von einer anderen Perspektive – statt Ratschläge als Schläge. Ausprobieren an Ihren mitgebrachten Fragestellungen.

Ziel des Kurses ist es Ihnen einen Überblick über verschiedene Coachingtechniken zu geben.
Vielleicht sind Ihnen die Begriffe vor allem aus dem Managementbereich bekannt. Der Kurs wird Ihnen verdeutlichen wo es Schnittstellen zu Ihrem persönlichen Berufsalltag gibt und wie Sie das neue Wissen in Ihrem Berufsalltag für sich nutzen können.

Bspw. als mentale Unterstützung Ihrer Klienten. Sie dürfen in Kleingruppen Techniken des Coachings ausprobieren und sich gegenseitig mitteilen, wie Sie sich als Klient dabei fühlten. Damit gewinnen Sie neue Handwerkszeuge für Ihr Repertoire und können später entscheiden wo und wann Sie diese in der Praxis einsetzen.

Zielgruppe

Ergotherapeuten
Physiotherapeuten
Ärzte
Heilpraktiker/in
Hebammen
Masseure / medizinische Bademeister
Pflegeberufe
Medizinische Fachberufe
Trainer / Ausbilder
Patienten / Angehörige
Praxisinhaber / Führungskräfte
Trauerbegleiter u. Seelsorger
Lehrer / Pädagogen
Palliativ- u. Hospizpflege
Therapeutische Berufe
Heilpädagogen

Uhrzeiten

Montag, den 13.11.2017 von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

Seminarnummer1711-126
Beginn13.11.2017
Ende13.11.2017
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
Veranstaltungsort
Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr
145,00 € *
Besonderheiten

• Für die Teilnahme können 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

beendet