Auswirkungen einer Hirnschädigung 1408-40

Beendet

Eine Hirnschädigung verändert den weiteren Lebensverlauf des hiervon betroffenen Menschen sehr drastisch und dramatisch – und das in allen Lebensbereichen: Partnerschaftich, schulisch, beruflich, freizeitmäßig und anderes mehr. In diesem Seminar wollen wir in einer Zukunftswerkstatt über diese Auswirkungen nachdenken und Lösungen zur Verbesserung dieser hirntraumatischen Situation erbringen.

—————————————————————————-
Leider ist diese Veranstaltung nicht mehr buchbar.
Unser gesamtes Kursangebot finden Sie in unserem Seminarkalender
—————————————————————————-

Unter Verwendung der Sozialen Problemlösemethode Zukunftswerkstatt widmen wir uns den Auswirkungen einer Hirnschädigung in drei Phasen:
1. In der Kritikphase werden die Fakten auf den Tisch gelegt. Alles Brennende, Problematische, Schwierige, Kritikwürdige wird be- und genannt;
2. In der Phantasiephase wird ein Wunschhorizont aufgebaut und nach phantastischen Lösungen für die in der Kritikphase genannten Punkte gesucht. Diese phantastischen Lösungen werden dann
3. in der Realitätsphase auf ihre Durchführbarkeit hin überprüft und realisierbare Projektideen erarbeitet.

Hirnschädigung
Lebenssituation
Zukunftswerkstatt
Problemlösung

Zielgruppe

Ärzte
Ergotherapeuten
Palliativ- u. Hospizpflege
Patienten / Angehörige
Pflegeberufe
Physiotherapeuten
Psychologen

Referent

Corona-Hinweise

Literaturempfehlung

Titel: Zur schulische Inklusion nach Hirnverletzung. Teil I: Medizinische und neuropsychologische Aspekte aus der Betroffenenperspektive.
united p.c. Verlag. Berlin 2014, 141 Seiten.
ISBN: 978-3-7103-1403-2. €[A] 16,90/SFr 24,50/ €[D] 16,40

Kurzbeschreibung:
Wie läuft eigentlich ein Leben nach einer Hirnverletzung ab?
Diese Frage ist schwer zu beantworten, weil das Leben mit den Folgen einer erlebten Hirnverletzung nicht so einfach erzählt werden kann.
Viele Facetten ändern sich und müssen von dem von einer Hirnverletzung Betroffenen zunächst einmal ver- und bearbeitet werden.
Viele Krisen werden in der Regel durchlaufen, welche die Publikation beispielhaft an einem Leben Leben nach er- und überlebter schwerer Hirnverletzung aufschlüsselt.
Sie tut das, nachdem die medizinischen und neuropsychologischen Aspekte dargestellt wurden. Beispielhaft hierfür steht die Biographie des Autors Dr. Carsten Rensinghoff

Uhrzeiten

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Seminarnummer1408/40
Beginn25.08.2014
Ende25.08.2014
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
VeranstaltungsortHannover
Seminargebühr
Besonderheiten

Für die Teilnahme können 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender
angerechnet werden

beendet