zurück

Tanja Würdinger

Dozentin für Psychoonkologie und kognitive Verhaltenstherapie

Frau Würdinger weiß aus eigener Erfahrung, was der Satz „Sie haben Krebs“ im Leben der Betroffenen und Angehörigen alles verändern kann. Daher möchte Sie den Menschen die Berührungsängste zu diesem Thema nehmen, Ihnen mehr Sicherheit und Zuversicht vermitteln und Ihnen damit einen kompetenten, empathischen Umgang mit den Betroffenen ermöglichen.

Berufliche Qualifikationen: 

  • gelernte Medizinische Fachangestellte (MFA)
  • drei Jahre tätig als Co-Therapeutin in einer Fachklinik für Psychosomatik
  • seit 2013 eigene Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz
  • seit 2014 freiberuflich als Dozentin für Kognitive Verhaltenstherapie tätig
  • Dozentin für die Ausbildung Heilpraktiker Psychotherapie
  • seit 2018 im Gutachterausschuss beim Nds. Landesamt für Soziales und Gesundheit
zurück