zurück

Ulrike Funke

Ulrike Funke

Komm!ASS® Therapiekonzept zur Kommunikationsanbahnung bei Autismus-Spektrum-Störungen

1996 Logopädieexamen in Heidelberg. 

Selbstständig in eigener Praxis seit 1998. 

Ihre Schwerpunkte liegen in der Kommunikations- und Sprachanbahnung bei „Late-Talkern“, Kindern mit Mehrfachbehinderung und Mutismus. 

Seit mehreren Jahren zunehmend Therapie und Begleitung von Kindern mit der Diagnose Autismus/ASS. Weiterer Schwerpunkt ist die Mund- und Esstherapie bei Säuglingen und Kleinkindern.