Entspannungstherapeut

Diese Ausbildung ist anerkannt als Bildungsurlaub

NDS Wappen BUNiedersachsen
Hessen BU WappenHessen

Grafik Ausbildung Entspannungstherapeut

Werden Sie zum Entspannungstherapeuten.

Eignen Sie sich die spezifischen praktischen und theoretischen Kenntnisse an, die Sie für die Arbeit mit Ihren zukünftigen Klienten benötigen!

Abgestimmt auf das spezielle Aufgabenfeld der Entspannungsarbeit wird anhand von Vorträgen, Gruppenarbeit und Selbsterfahrung die Theorie und Praxis der therapeutisch-pädagogischen Vorgehensweise vermittelt.

Sie üben Elemente aus den unterschiedlichen Verfahren. Die Erfahrungen werden reflektiert, analysiert und auf ihre Übertragbarkeit in die Praxis bzw. in den pädagogisch-therapeutischen Alltag hin überprüft.
Die Ausbildung endet mit der Durchführung einer selbst entwickelten Seminar- bzw. Coaching-/ Therapieeinheit. Therapie Einzelsitzungen bzw. Coaching Sitzungen werden im Rollenspiel geübt und supervidiert. Gemeinsam werden die gelernten Verfahren zur Anwendung gebracht.

Sie erwerben nach erfolgreicher Prüfung das Zertifikat Entspannungstherapeut sowie die Seminarleiterscheine Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung

Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.

Sie haben Interesse an der Kompaktausbildung?

Unsere nächsten Termine
 
13.11.  - 19.11.2017
08.01. - 14.01.2018
19.03. - 25.03.2018
03.12. - 09.12.2018 Entspannungstherapeut für Kinder und Jugendliche!

 

 

Bitte beachten Sie, dass Personen mit folgenden Kontraindikationen nicht an der Ausbildung teilnehmen können:

Personen mit schweren akuten Magen-, Darmkrankheiten - bei Menschen mit größeren körperlichen Behinderungen kann evtl. eine abgewandelte Form der PMR durchgeführt werden (Bereiche, wo Muskelkontraktion schwierig / unmöglich ist, werden ausgelassen) - akute Migräne (während der Sitzung) - Patienten mit erhöhter Selbstbeobachtung. und -aufmerksamkeit (Hypochondrie) - Patienten mit Neigung zu Depersonalisation und -realisation - Herzkrank, Asthma, Neurologische Krankheit, Schwangerschaft - Manifeste depressive Störung - schwere psychiatrische Erkrankungen (z.B. Schizophrenie, psychotische Episode) - fehlendes Konzentrationsvermögen (hirnorganisch bedingt) - Herzschwäche - bei schweren körperlichen Behinderungen, wenn Muskelkontraktion unmöglich ist (evtl. sind aber Teilbereiche machbar) - bei Einnahme von Beruhigungsmitteln - Krampfleiden (z.B. Epilepsie) Zu den Kontraindikationen für die Progressive Muskelentspannung gehören akute hypochondrische und psychotische Störungen. Falls eine posttraumatische Belastungsstörung vorliegt, muss die Teilnahme vom behandelnden Arzt kritisch geprüft werden. Das Autogene Training sollte bei bestimmten Krankheiten wie Epilepsie, Herzerkrankungen und psychischen Erkrankungen nicht in jedem Fall angewendet werden. Daher sollten Patienten vor der Teilnahme unbedingt mit ihrem behandelnden Arzt Rücksprache halten.

zurück

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

 Gedächtnistraining und Merktechniken für Beruf und Alltag

Mein_Gedächtnis_ist_so_schlecht_einzeln

Vorträge und Workshops:

02.09. / 10.00 - 16.30 Uhr
Face reading Tagesworkshop:
Lernen Sie aus Gesichtern zu lesen und lernen Sie sich und Ihr Gegenüber neu kennen! Hier gehts zur Anmeldung
 
05.10. / 18.30 - 21.00 Uhr
Rhetorik Vortrag "Du hast gut reden - Tu's" - Ob in Gehaltsverhandlungen oder bei der Partnerwahl, Rhetorik ist Ihr Handwerkzeug, um sich zu präsentieren! Lernen Sie, sich sicher und geschickt durch Gespräche & Situationen zu bewegen. Hier geht's zur Anmeldung 
 
04.11. / 16.00 - 18.00 Uhr
"Herzliches Beileid - und was dann?" Ein Vortrag zum Umgang mit Tod & Trauer
Hier geht's zur Anmeldung

Ausbildungen:
NEU ab 2018!

Weiterbildung zur Onkologischen Kosmetikerin & Physio-Onkologischer Berater!

01.09. - 03.09.2017 Die Manufit Methode Modul 2

Das moderne systemische Osteopathieverfahren
Jetzt anmelden
 
Trampolin Akademie Basic & Trainer Kurs
Nutzen Sie beide Kurse, um Ihre Lizenzverlängerung für den Rückenschulleiter zu erwerben und / oder die Präventionsanerkennung zu erhalten!
16.09. - 17.09.17 Basic Kurs
10.11. - 12.11.2017 Trainer Kurs
 
Autogenes Training Seminarleiterschein
18.09. - 20.09.2017
Hier geht's zur Anmeldung
 
Augenakupunktur in der Alternativmedizin
22.09. - 24.09.2017
Hier geht's zur Anmeldung

 

 
 

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Leibniz Kolleg Hannover
Schulungszentrum;
ein Unternehmen von
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender